„Stell dir vor, du könntest verändern…“

YEBO! Na, wie war eure Reise mit Michael nach Südafrika? Oder seid ihr etwa noch gar nicht unterwegs gewesen? 


Soziale Netzwerke – weltweit

Auf diesen Seiten könnt ihr euch bald weltweit exklusiv mit anderen jungen Leuten austauschen, Mini-Challenges spielen und euch auf Facebook verlinken. Sichert euch einen Platz im Champions-Team in der Facebook-Group und stellt eure Aktionen ins Fotoalbum!


Champions Lounge

In unserer „Champions Lounge“ (geschlossener Gruppenraum bei eTwinning) könnt ihr euch Messages und E-Cards schreiben, Fotos veröffentlichen, Chatten, eure Aktionen präsentieren und Vieles mehr! eTwinning ist ein EU-Programm, das Schulen aus ganz Europa über das Internet miteinander verbindet.


Aktionsvorschläge nach dem Spiel

Wie war eure virtuelle Reise nach Südafrika? Was seht ihr jetzt anders als vorher? Wir sind gespannt! Macht doch mit beim entwicklungspolitischen Wettbewerb – Ihr habt das Zeug dazu!

Mach mit! Join the Game!

Wir haben uns vier Bereiche ausgedacht, in denen ihr eure Aktionen einreichen könnt – seid kreativ und legt los! Es warten attraktive Preise aus dem Sportbereich auf euch!

 

 

Yebo Südafrika – Servus Österreich!

Informiert euch über unser Projekt in Südafrika, wo wir jungen Menschen helfen, ihr eigenes Leben wieder in die Hand zu nehmen! Tretet mit ihnen in Kontakt über unsere E-twinning Plattform, tauscht euch aus und überlegt euch, was ihr an eurer eigenen Schule ins Leben rufen könnt? Habt ihr auch eine coole Gruppe an eurer Schule, die sich für euch Schüler/innen einsetzt? In der Zivilcourage, Mut und Freundschaft gefördert werden? In der Größere die Kleineren unterstützen? Das nennen wir „Peer Education“. An einer Schule ist Peer Education z.B. wenn Schülerinnen und Schüler als Konfliktlotsen auf dem Schulhof Streit schlichten, wenn Jugendliche Filme drehen und Theaterstücke aufführen, um das zu vermitteln, was ihnen wichtig ist und Menschen stark macht. Auch in dieser Kategorie ist das wichtige, dass Schülerinnen und Schüler mit anderen Gleichaltrigen zusammenarbeiten. Was kann man von den Schulen/Klassen in Südafrika lernen? Wie gehen andere mit den angesprochenen Themen um? Tauscht euch aus!

 

Flash Mob/Smart Mob Mania!

Was ist denn das? Kennt ihr doch sicher bestimmt! Witzig und organisiert Wirbel schlagen und auf ein Thema aufmerksam zu machen? Schaut mal nach auf Youtube – oder besser noch - stellt eure eigene Aktion auf Youtube!! Zum Beispiel könnt ihr mit unserer Aktion „3 Minuten für Bildung“ ohne großen Aufwand loslegen. Wir brauchen so viele Schulen wie möglich aus ganz Österreich, die sich am 1. Juni 2010 mit einer kurzen Aktion vor ihrer Schule für Bildung in Südafrika stark machen. Macht mit und merkt euch den Termin schon jetzt vor oder plant spontan eine Aktion und stellt sie auf unsere E-twinning Plattform oder auf youtube! Wir freuen uns! Organisiert euch über Handy, Twitter und/oder Facebook! Wir haben eine eigene „Champions for Southafrica Group“ auf Facebook! Join it!

 

Setzt euch ein für Straßenkinder!

In Kapstadt Zentrum leben schätzungsweise 2000 Straßenkinder (bis zum Alter von 21 Jahren). Sie alle haben eine eigene Geschichte, doch auf Grund von zerrütteten Familien, Gewalt und Missbrauch haben sie eine bewusste Entscheidung für das Leben auf der Straße getroffen. In ein geregeltes Leben können sie sich nur wieder eingliedern, wenn sie sich aktiv gegen das Dasein auf der Straße entscheiden und dabei von kompetenten Straßenkinderorganisationen unterstützt werden. Touristen können mit ihrem Verhalten Straßenkinder ebenfalls unterstützen, das Leben auf der Straße aufzugeben und wieder eine Schule oder Ausbildung zu besuchen, indem sie Projekte unterstützen, anstatt das Geld den Straßenkindern direkt geben. Organisiert eine Aktion für Straßenkinder und bewegt dabei z.B. Reiseunternehmen, ihren Urlaubern einen Verhaltenskodex mit auf den Weg zu geben (z.B. in Form eines von eurer Klasse entworfenen Faltblattes?).

 

Crazy and Creative!

Es gibt bestimmt noch viel mehr Aktionen und Ideen von euch, die uns noch gar nicht eingefallen sind! Daher haben wir diese offene Kategorie für euch eingerichtet und freuen uns auf eure Phantasie und euer Engagement!

 

Schickt uns eure Projekte (Filme, Fotos, Berichte) und informiert doch eure lokalen Zeitungen darüber! Je mehr Leute von Champions for South Africa erfahren, umso besser!!

Champions for South Africa – Join the Game!

Jugend Eine Welt

Christiane Rein

St.Veit-Gasse 21

1130 Wien

Christiane.rein(at)jugendeinewelt.at

Bei Fragen: +43 664 8243790


Bestellung des Spiels

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das Spiel auf DVD.


Online spielen

Hier finden Sie die beiden Abenteuer- geschichten und Unterrichtsmaterialien.


Lerne die Charaktere des Spiels Kennen






Seite weiterempfehlen